Unsere Referentin, Frau Barbara Denkmayr-Samhaber kann aus persönlichen Gründen (Frühkarenz) das Seminar leider nicht halten. Wir haben daher einen tollen Ersatz organisiert und gefunden - MMag. Dr. Rainer Holzinger. Der Seminarinhalt ist ähnlich - Genaueres siehe unten bei der Seminarbeschreibung. Wir freuen uns auf viele Anmeldungen!

Adäquate Körpersprache auf der Bühne

Seminarnummer 1119

Datum:

Dienstag 5. November 2019
19:00 bis 22:00 Uhr

Ort:

Lembach, Alfons Dorfner Halle (4132 Lembach, Schulstraße 2)

Referent:

Univ.Prof. MMag. Rainer Holzinger

Seminarbeschreibung:

Nikolaus Harnoncourt hat einmal gesagt: „Die Musik ist die einzige Sprache der Welt, die alle Menschen verstehen können.“ Was aber tun, wenn just die Körpersprache ein Wörtchen mitredet – und zwar auf störende Art und Weise? Indem sie die Aufführung generell negativ beeinflusst oder den Ausübenden ihre (konstruktiven) Dienste verwehrt …

„Man kann nicht nicht kommunizieren“ behauptet Paul Watzlawick. Und wieder ist es die Körpersprache, welche keinesfalls unterschätzt werden soll; denn: „Gewusst wie“ bereitet sie den Boden für eine (musikalische) Präsenz der Sonderklasse!

Informationen zum Referenten - Rainer Holzinger:

Konzertfachstudium Querflöte an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Univ. Prof. Wolfgang Schulz (2002: Mag. art.). Zahlreiche Konzerttätigkeiten im In- und Ausland als Solist, Kammer- und Orchestermusiker. Rainer Holzinger ist mehrfacher Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“, war u.a. Soloflötist des Linzer Jeunesse Orchesters, Soloflötist der „Festa Italiana“ Gala im Linzer Brucknerhaus mit Marcel Prawy, Substitut beim Brucknerorchester Linz, den Wiener Philharmonikern bzw. der Wiener Volksoper sowie Solist und Kammermusiker u. a. beim Festival in Davos und beim Schleswig-Holstein-Festival. Rundfunk- und Fernsehaufnahmen mit arrivierten MusikerInnen aus aller Welt begleiten seine musikalische Tätigkeit.

Psychologiestudium an der Universität Wien (2002: Mag. rer. nat.; 2004: Promotion). Fachausbildung zum Klinischen Psychologen und zum Gesundheitspsychologen an der Universität Wien bzw. am AKH-Linz (Abschlüsse 2004), glz. Ausbildung zum Kognitiven Verhaltenstherapeuten in Salzburg. 2008 Eintrag in die Liste des Ministeriums als selbständiger Psychotherapeut. 2009 Ernennung zum Institutsdirektor für Musik & Forschung an der Anton Bruckner Privatuniversität.  2013 Venia docendi (Univ.-Doz.), Habilitationsthema „Coaching im Höchstleistungsbereich“. Leiter des Instituts H&H in Linz (Psychologische & psychotherapeutische Praxis, Supervision und Coaching). Vortrags-, Seminar- und Trainertätigkeiten im Nonprofit- & Profitbereich.

Seminarbeitrag:

EUR 20,--

Der Kostenbeitrag ist vor Seminarbeginn auf das Konto des OÖ. Blasmusikverbandes bei der Raiffeisenbank Region Hausruck einzuzahlen. IBAN: AT98 3425 0082 0351 2100 BIC: RZ00 AT2L 250. Als Verwendungszweck bitte Name des Seminarteilnehmers und die Veranstaltungsnummer anführen.
 

Anmeldung:

<< zur Online-Anmeldung >>